Erweiterte Neurodiagnostik bei AD(H)S

Spezielle computergestütze Elektroenzephalografie Diagnostik (EEG) in Kooperation mit Brain ARC Chur 

 

Ein Schwerpunkt der Hochgebirgsklinik Mittelberg liegt seit vielen Jahren in der Diagnostik und erfolgreichen Therapie von Kindern und Jugendlichen mit AD(H)S. Dabei stellt die Klinik immer wieder fest, dass es den Patienten häufig unklar ist, woher ihre Probleme im Alltag (Schule, Beruf, Beziehungen) kommen und sie deshalb kaum Lösungen finden.

Was beinhaltet die Neurodiagnostik?

Zu einer detaillierten neurophysiologischen Diagnostik zählen ärztliche Gespräche sowie spezielle Fragebögen und Tests zur Problemerkennung bzw. einer Situations- und Umgebungsanalyse. Des Weiteren setzt die Hochgebirgsklinik Mittelberg die computergestützte Elektroenzephalografie (EEG) ein. In einem rund 20-minütigen Konzentrationstests werden die Informationsverarbeitungsprozesse im Gehrin des Patienten analysiert.

Die gesammelten Informationen fließen komplett in einem detaillierten Befundbericht zusammen, den der Arzt mit dem Patienten ausführlich bespricht und erläutert. Beschreibungen und graphische Darstellungen in Form von zwei- und dreidimensionalen Bildern helfen, die Zusammenhänge zwischen Beschwerden und Gehirnaktivitäten verständlich aufzuzeigen und individuelle Lösungswege für den Patienten konkret abzuleiten.

 
   

Kontakt

 

    Ansprechpartner: Sonja Blendermann
08366 / 980-112 oder -0
info@hochgebirgs-klinik.de