Park der Sinne

Im Jahr 2005 wurde mit Unterstützung der Europäischen Union (EAGFL) und dem Freistaat Bayern im Rahmen der Gemeinschaftsinitiative LEADER+ ein großes therapeutisches Spielgelände geschaffen. Mit der konzeptionellen Planung und Ausarbeitung waren die Ärzte und Therapeuten der Klinik betraut.

Im Rahmen dieses ganzheitlichen therapeutischen Ansatzes können viele Sinne durch den hohen Aufforderungscharakter trainiert werden. Freude an der Bewegung, erneutes Lernen von Bewegungsplanung und -abläufen sowie die eigenen körperlichen Fähigkeiten und Bewegungsbedürfnisse neu zu entdecken begeistern junge und alte Besucher und wecken oftmals das „schlummernde“ Entwicklungspotential.

Der Park der Sinne steht den Patienten der Hochgebirgsklinik Mittelberg aber auch allen Besuchern und der Öffentlichkeit zur Verfügung. Teilweise werden auch einzelne Therapieeinheiten von den jeweiligen Therapeuten im Park der Sinne angeboten.

(Verlinkung Regionalentwicklung – Lables)